DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
hittisauer lebensbilder

Hittisauer Lebensbilder aus dem 19. Jahrhundert

merken teilen

Hittisauer Lebensbilder aus dem 19. Jahrhundert

Dargestellt wird das Leben und Werk von fünf außergewöhnlichen Persönlichkeiten aus Hittisau um 1800.

Die Ausstellung im Untergeschoß des Ritter-von-Bergmann Saals zeigt das Leben und Werk von fünf außergewöhnlichen Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts aus Hittisau.

Fünf Lebenswege im Fokus

Das gemeinsame Merkmal aller fünf Persönlichkeiten ist deren beispielhafter und beeindruckender Weg mit einer ungewöhnlichen Begabung und der Herkunft aus einer österreichischen Provinz des 19. Jahrhunderts.

Es handelt sich um

  • Dr. Joseph Ritter von Bergmann (1796-1872): Jurist, Historiker und Mitbegründer einer Vorarlberger Landesgeschichtsschreibung, Erzieher der Erzherzöge der Habsburger; Leiter des Münz- und Antikenkabinetts und der Ambraser Sammlung in Wien. Nach ihm ist der Veranstaltungssaal der Gemeinde Hittisau benannt.
  • Johann Conrad Dorner (1809-1866): Maler. Er lebte in München, Riga, St. Petersburg und Rom.
  • Joseph Bergmann (1795-1850): Kunstmaler, im Bregenzerwald tätig
  • Johann Conrad Bergmann (1795-1873): Maler, Wundarzt und Genealoge
  • Heinrich Ladner (1777-1844): ein später Barockbaumeister, der vor allem in der Schweiz tätig war

Historische Einblicke

Neben der Dauerausstellung „Hittisauer Lebensbilder aus dem 19. Jahrhundert“ beschäftigt sich die Ausstellung auch mit der Geschichte von Hittisau. Zu sehen sind Fotos aus dem Alltagsleben, Stammbäume, Hochzeits- und Sterbebilder, Familienbücher und Häusergeschichten.

Öffnungszeiten

auf Anfrage

Information

Roman Dorner, T +43 (0) 664 430 912 5
Konrad Schwarz, T +43 (0) 664 423 217 5

Besuch im Frauenmuseum
Eine Geschichte

Besuch im Frauenmuseum

mehr lesen