DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Frauenmuseum Hittisau © Ines Agostinelli / Frauenmuseum Hittisau

Frauenmuseum in Hittisau

merken teilen

Frauenmuseum in Hittisau

Das einzige Frauenmuseum Österreichs zeigt wechselnde Ausstellungen, die eine frauenrelevante Thematik aus den Bereichen Geschichte, Kunst, Architektur, Sozialgeschichte, Ethnologie, Handwerk etc. durchleuchten.

Dabei wird auf ein Wechselspiel oder eine Kombination von einem regionalen und internationalen Blickwinkel geachtet. Begleitend zu den Ausstellungen bietet das Frauenmuseum ein dichtes Rahmenprogramm an individuell gestalteten Sonderführungen, Vorträgen, Workshops, Konzerten, Lesungen und Filmvorführungen.

Ausstellung: Frau am Kreuz – Von der mittelalterlichen Heiligen zur Pop‐Ikone

30.03. – 20.10.2019

Seit dem Spätmittelalter wird die Heilige Kümmernis als Gekreuzigte im langen Gewand und mit Krone dargestellt. Und: Sie trägt einen Bart. Im gesamten Alpenraum finden sich unzählige Darstellungen der Heiligen, etwa in der Rankweiler Gnadenkapelle oder in der Bregenzer Martinskapelle. Und im Kleinwalsertal wurden im 18. und 19. Jahrhundert etliche Mädchen auf den Namen Maria Kümmernis getauft. Die Ausstellung rollt die 500-jährige Geschichte der Kultfigur der „Frau am Kreuz“ auf, geht ihrer Bedeutung für die Menschen damals nach, befragt aber auch ihre heutige Rolle als mögliche Leitfigur eines Menschen- und Erlöserbildes, das nicht geschlechterexklusiv ist.

Öffentliche Führung

jeden Montag um 18 Uhr und jeweils am 1. Sonntag im Monat um 17 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten

Mi 14 – 17 Uhr
Do – So 10 – 17 Uhr

Frauenmuseum Hittisau

Frauenmuseum Hittisau, Platz, Hittisau, Österreich

+43 (0) 5513 6209-231

+43 664 884 319 64

http://www.frauenmuseum.at

Besuch im Frauenmuseum
Eine Geschichte

Besuch im Frauenmuseum

mehr lesen