DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Skischule Warth

Von Warth-Schröcken aus ins Skigebiet Arlberg

merken teilen

Von Warth-Schröcken aus ins Skigebiet Arlberg

Vom Bregenzerwald aus kann man im Skigebiet Arlberg Skifahren und bekommt auch Skitickets und den Skipass für die Skiregion Arlberg.

Vom Bregenzerwald ins Skigebiet Arlberg

Am Arlberg Skifahren, ein Skiwochenende oder einen Skiurlaub verbringen? Dieses Vergnügen können sich auch alle gönnen, die ein Quartier im Bregenzerwald gewählt haben. Seit wenigen Jahren bringt der Auenfeldjet Skifahrer von Warth-Schröcken im Hinteren Bregenzerwald komfortabel ins Skigebiet Arlberg. Hat man die Skipisten am Arlberg ausgiebig genossen, geht es per Bahn oder im Schnee zurück nach Warth-Schröcken.

Arlberg Skipass und Skitickets

Wer die Skipisten am Arlberg vom Bregenzerwald aus erfahren will, kann aus zwei Ticketvarianten wählen.

  • Skifahrer, die einen 3-Täler-Skipass haben – dieser gilt in allen Skigebieten im Bregenzerwald und in einigen Nachbartälern, können in Warth-Schröcken für einzelne Tage ein ermäßigtes Ski-Arlberg Skiticket erwerben.
  • In Warth-Schröcken erhältlich ist außerdem der Ski-Arlberg Skipass, der für die gesamte Skiregion Arlberg mit 305 Pistenkilometern gilt.

Auf historischen Pfaden am Arlberg

Einer der ersten Skifahrer, der am Arlberg das Skifahren ausprobierte, war Pfarrer Johann Müller. Der sportliche Pfarrer war in den 1890er Jahren in Warth tätig. Um seine „Schäfchen“ rund um den Arlberg auch im Winter betreuen zu können, wählte er Skier als das beste Fortbewegungsmittel. Wo einst Pfarrer Johann Müller unterwegs war, kann man heute eine eindrucksvolle Freeride-Tour unternehmen. Die rund 5-stündige geführte Tour führt von Warth-Schröcken in die Skiregion Arlberg und wieder zurück.

Après Ski in der Skiregion Arlberg

Ein bunter Veranstaltungsreigen unterhält alle, die ihren Skiurlaub in Warth-Schröcken verbringen. Das Skiopening wird traditionell mit Konzerten und Ski-Tests gefeiert. Open-Air-Konzerte erklingen bei „Ski & Concert“ von Februar bis April. Live-Bands und DJs unterhalten jeden Samstag in der S1 Ski Lounge.

Regelmäßig auf dem Programm: SAAC-Camps für off-piste-Fahrer und das Freeride-Testival, das zumeist im März stattfindet.

Tipps zur Anreise auf den Arlberg

Gäste, die ihren Skiurlaub oder ihr Skiwochenende auf der Rückseite des Arlberg in Warth-Schröcken verbringen, fahren einfach vom Dorf aus mit dem Lift ins Skigebiet und zum Auenfeldjet, der sie auf die Skipisten am Arlberg bringt. Wer seine Skiferien in einem anderen Ort im Bregenzerwald verbringt, erreicht Warth-Schröcken am besten per Bus. Der 3-Täler-Skipass im Bregenzerwald gilt auch für die Ski- und Linienbusse. Von Mellau dauert die Fahrt nach Warth beispielsweise rund 50 Minuten, von Au 40 Minuten.

Von Bregenz, Dornbirn oder Feldkirch fährt man am besten mit dem Zug bis nach Langen am Arlberg und von dort mit Bussen zu den nahen Liften bzw. in die Orte der Skiregion Arlberg.

Skifahren Warth-Schroecken_skischule warth (47) © N.N. / Skischule Warth

Skigebiet Warth-Schröcken Ski Arlberg

mehr erfahren
Skischule Warth

Pfarrer Müller Freeride Tour

Pfarrer Johann Müller aus Warth war wohl der erste Skifahrer im Bregenzerwald.

Mehr erfahren