DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info

Gäste-Card

Bregenzerwald &
Großes Walsertal
Eintrittskarte zu allen
Bergerlebnissen!

Rezept - Gefüllte Zucchiniblüten in Bierteig

Rezept - Gefüllte Zucchiniblüten in Bierteig

Rezept - Gefüllte Zucchiniblüten in Bierteig

Hier finden Sie das Rezept für gefüllte Zucchiniblüten in Bierteig von Michael Webendorfer.

Was Hildegard von Bingen zu gefüllten Zucchiniblüten gesagt hätte? Sie wäre begeistert gewesen, darf man annehmen, wird hier doch nicht nur ein schlichter Kürbis verkocht, sondern ein feines Gericht aus einer zarten Blume bereitet. Auch wenn die Zucchini aus wärmeren Gegenden kommt, ist sie mittlerweile bei uns
heimisch und passt zu einer Küche mit lokalen Produkten. Also, mit dem Segen der Heiligen Hildegard: Möge das Gericht gelingen!

Zutaten für Zucchiniblüten

  • 8 Zucchiniblüten

Zutaten Füllung

  • 300 g Topfen
  • Salz
  • Galgant
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL geschnittene Petersilie

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander vermischen, in einen Spritzsack füllen und damit die Blüten befüllen. Die Blüten dann zudrehen.

Zutaten Bierteig

  • 200 g Mehl
  • 200 ml Bier
  • Salz

Zubereitung

Das Mehl mit dem Bier zu einem glatten Teig rühren und mit einer ordentlichen Prise Salz würzen. Die gefüllten Zucchiniblüten im Mehl wenden und durch den Bierteig ziehen und schwimmend in 180°C heißem Sonnenblumenöl goldgelb herausbacken. Dann auf einer Küchenrolle abtropfen lassen. Zum Anrichten gesalzenes Joghurt auf den Teller geben und die Zucchiniblüten darauf anrichten.

bwmag12_9832
Eine Geschichte

Den Fisch in der Hand

mehr lesen

Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal

Die „Eintrittskarte“ zu allen bewegten und genussvollen Bergerlebnissen ist die Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal. Sie bringt Besucher beliebig oft per Bergbahn nach oben, gilt für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und zudem für erfrischend-entspannende Stunden in den Freibädern.

Die Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal erhalten alle Besucher, die zwischen 1. Mai und 31. Oktober 2022 drei oder mehr Nächte in einer der 28 Partnergemeinden verbringen.

mehr erfahren