DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info

Gäste-Card

Bregenzerwald &
Großes Walsertal
Eintrittskarte zu allen
Bergerlebnissen!

Güntlespitze © Monika Albrecht / Au-Schoppernau Tourismus

Fortgeschrittenen Skitour Güntle Spitze (2.092 m)

Fortgeschrittenen Skitour Güntle Spitze (2.092 m)

Diese fordernde Skitour eignet sich für erfahrene Skitourengeher.

Ausgangsort

Gasthof Bad Hopfreben, Schoppernau

Anfahrt

Auf der L200 Bregenzerwald Straße bis nach Schoppernau, durch den Ort weiter Richtung Schröcken bis zum Vorsäß Bad Hopfreben

Höhenunterschied

1.070 m

Schwierigkeit

mittel

Kurzbeschreibung

Diese fordernde Skitour eignet sich für erfahrene Skitourengeher. Ansprechend sind die sehr schönen Abfahrten nach Südwesten und Nordosten von der Üntschenspitze, dem markanten Hausberg von Schoppernau. Von ihrer Form her erinnert die Üntschenspitze an eine Pyramide. Von oben hat man einen wunderschönen Ausblick über die Bregenzerwälder Bergwelt.

Streckenbeschreibung

Die Skitour auf die Güntlespitze startet in Hinterhopfreben beim Gasthaus Bad Hopfreben. Bis zur Vorderüntschenalpe (1.759 m) folgt man im Zick-Zack dem Forstweg. Zuerst etwas links haltend geht es über einen schönen Südhang zum Häfnerjoch (1.979 m). Von dort rechts haltend zum teilweise überwechteten Grat zum Gipfel.

Abfahrt

a) nach Hopfreben wie Aufstieg oder
b) über das Häfnerjoch – Pisi-Alpe hinunter bis zum Schreckbach. Ca. 50 Höhenmeter hinauf zur Pisi-Alpe und dann auf dem Güterweg ca. 3,5 km nach Schoppernau

Spanische Leidenschaft für Schnee
Eine Geschichte

Spanische Leidenschaft für Schnee

mehr lesen

Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal

Die „Eintrittskarte“ zu allen bewegten und genussvollen Bergerlebnissen ist die Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal. Sie bringt Besucher beliebig oft per Bergbahn nach oben, gilt für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und zudem für erfrischend-entspannende Stunden in den Freibädern.

Die Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal erhalten alle Besucher, die zwischen 1. Mai und 31. Oktober 2022 drei oder mehr Nächte in einer der 28 Partnergemeinden verbringen.

mehr erfahren