DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
InnenstadtDornbirn_01(c)DornbirnTourismus&Stadtmarketing

Stadt Dornbirn

Stadt Dornbirn

Dornbirn ist eine lebendige Stadt mit viel Grünraum, attraktiven Geschäften und Sehenswertem. Die größte Stadt in Vorarlberg (45.000 Einwohner) ist Standort einer Fachhochschule, Messe- und Wirtschaftszentrum.

Den wirtschaftlichen Aufschwung brachte einst die Textilindustrie – von jener Zeit zeugen noch einige Villen der „Textilbarone“. Heute sind es vorwiegend Handels- und Elektronikunternehmen, die ihren Sitz in der Stadt haben.

Einen Besuch beginnt man zumeist am architektonisch interessanten Marktplatz. Hier finden sich Baustile aus dreieinhalb Jahrhunderten nebeneinander. Das barocke, mit Ochsenblut gefärbte Rheintalhaus, das „Rote Haus“ (erbaut 1639), daneben die klassizistische Stadtpfarrkirche St. Martin (erbaut 1839/40), rechts davon das im deutschen Heimatstil umgebaute Luger-Haus mit Türmchen, Erkern und Fachwerk, daneben Jugendstilfassaden und Büro-Quader der sechziger Jahre und schließlich die Glasfassade des Bertolini-Hauses aus dem neuen Jahrtausend.

Veranstaltungen

  • Veranstaltungsorte von Konzerten, Kabarett und Theater sind das Kulturhaus und der „Spielboden“.
  • Bei Musikbegeisterten weitum bekannt ist der Club „Conrad Sohm“.
  • Beliebter Treffpunkt am Samstag ist der große Markt am Marktplatz.
  • Tradition haben der Martinimarkt am 11. November und der „Christkindlemarkt“ im Advent.
  • Messen zu unterschiedlichen Themen finden rund ums Jahr im modernen Messezentrum statt.

Sehens- und besuchenswert

  • Die interaktive Naturerlebnisschau inatura mit Science Center ist das meist besuchte Museum der Region.
  • Edle Autos der Marke Rolls-Royce, zum Teil von prominenten Vorbesitzern, zeigt das Rolls-Royce-Museum im Ortsteil „Gütle“.
  • Dornbirn ist Standort der „Mohrenbrauerei“. Einblicke gibt das Museum der Mohren Biererlebniswelt.
  • Eindrucksvoll ist die Rappenlochschlucht, durch die ein gut befestigter Weg führt.
  • Auf den schroffen „Karren“, ein exzellenter Aussichtsplatz mit Panoramarestaurant, fährt eine Seilbahn.

Tipp: Dornbirn erreichen Sie vom Bregenzerwald aus bequem mit dem Bus. Mit der Bregenzerwald-Gäste-Card fahren Sie zum Nulltarif.

Weitere Informationen

www.dornbirn.info

Informieren

Bregenzerwald Gäste-Card

Wandern in der Naehe der Alpe Sattelegg in Au Adolf Bereuter - Bregenzerwald Tourismus_zugeschnitten

Die Bregenzerwälder Berge sind reich an Entdeckenswertem.

Die „Eintrittskarte“ zu allen bewegten und genussvollen Bergerlebnissen ist die Bregenzerwald Gäste-Card. Sie bringt Besucher beliebig oft per Bergbahn nach oben, gilt für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und zudem für erfrischend-entspannende Stunden in den Freibädern. Die Bregenzerwald Gäste-Card erhalten alle Besucher, die zwischen 1. Mai und 31. Oktober 2020 drei oder mehr Nächte in einer der 24 Partnergemeinden verbringen.

mehr erfahren
bwmag14_0029
Eine Geschichte

Heb' de fescht ...

mehr lesen