DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Busstop Krumbach

BUS:STOP Krumbach

Projekt BUS:STOP Krumbach

Architekten aus 7 verschiedenen Ländern gestalten 7 verschiedene Bushaltestellen in Krumbach: Kleine Nutzbauten im öffentlichen Raum. Doch das ist nur eine Seite eines mutigen Projekts. Auf der anderen Seite steht ein ungewöhnlicher Dialog mit Vorarlberger Tradition, Baukultur und Handwerk.

Krumbach ist bekannt für seine landschaftlichen Reize und eine lebendige Wirtshauskultur. In den letzten Jahren hat das Dorf mit mehrfach ausgezeichneter Architektur von sich reden gemacht. Kürzlich mit dem Projekt BUS:STOP Krumbach: In Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien und dem Vorarlberger Architektur Institut wurden sieben Architekturbüros aus Russland, Spanien, Belgien, Norwegen, Japan, China und Chile eingeladen, sieben Bushaltestellen zu gestalten. In enger Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern und regionalen Partnerarchitekten werden 2014 sieben „Buswartehüsle“ gebaut – als Reminiszenen an den Einsatz traditioneller Materialien, gekonnte Fertigungstechniken und die Landschaft. Und damit das, was bis heute die Region prägt: Ein Miteinander von Mensch und Natur, von Tradition und Moderne, von Handwerk und Baukultur.

Haltestelle Bränden
Sou Fujimoto, Japan
Haltestelle Unterkrumbach Süd
Architecten de Vylder Vinck Taillieu, Belgien
Haltestelle Unterkrumbach Nord
Ensamble Studio, Spanien
Haltestelle Zwing
Smiljan Radic, Chile
Haltestelle Oberkrumbach
Alexander Brodsky, Russland
Haltestelle Kressbad
RintalaEggertsson Architects, Norwegen
Haltestelle Glatzegg
Wang Shu, Ly Wenyu, China

Information
www.kulturkrumbach.at

BUS Stop Krumbach © Felix Friedmann / Bregenzerwald Tourismus
BUS Stop Krumbach © Felix Friedmann / Bregenzerwald Tourismus
BUS Stop Krumbach © Felix Friedmann / Bregenzerwald Tourismus
BUS Stop Krumbach © Felix Friedmann / Bregenzerwald Tourismus
BUS Stop Krumbach © Felix Friedmann / Bregenzerwald Tourismus
Busstop Krumbach
Busstop Krumbach
Busstop Krumbach
bwmag17_BWT_2628
Eine Geschichte

Weltereignis der Architektur

mehr lesen