DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
into the wold – Gravelbike-Festival

into the wold – Gravelbike-Festival

into the wold – Gravelbike-Festival

Vom 1. – 4. Juli 2021 steht der Bregenzerwald ganz im Zeichen des Gravelbikens. Die Räder – vereinfacht gesagt eine Mischung aus Rennrad und Mountainbike – eröffnen ganz neue Möglichkeiten und Routen und sind derzeit wohl der spannendste Trend im Fahrradbereich.

Bei dem neuen Festival geht es darum, den Bregenzerwald in all seinen Facetten zu erkunden. Das Highlight ist eine große gemeinsame Ausfahrt, bei der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sportlich gefordert werden, die aber ebenso Platz und Zeit bietet, um die eindrucksvolle Natur der Region zu genießen. Regionale Spitzengastronominnen und Gastronomen sorgen für die Verpflegung.

Erleben und genießen

Das Highlight der Veranstaltung ist die große gemeinsame Ausfahrt am Samstag. Ausgehend von Mellau gibt es zwei unterschiedlich lange Routen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die schönsten Ecken der Region führen. Auf der langen Variante warten rund 95 Kilometer und 2500 Höhenmeter, auf der kurzen rund 60 Kilometer und 1.200 Höhenmeter.

Schon vor dem Start gibt es ein regionales Superfrühstück vom Hotel Bären in Mellau, an den sogenannten Labe-Stationen warten Spitzengastronominnen und Gastronomen mit hochwertigen Snacks und Speisen auf die hungrigen Radfahrerinnen und Radfahrer.

Spannendes Rahmenprogramm

Überhaupt soll into the wold nicht ausschließlich Gravelbike-Fans begeistern. Dafür sorgt ein vielfältiges Programm. So gibt es jeweils am Freitag und am Samstag Yoga-Sessions. Zudem am Freitag eine geführte Architektur-Ausfahrt, für die es keine radfahrerische Vorerfahrung braucht und am Samstag einen kulinarischen Workshop mit Kochbuchautorin Jessica Lerchenmüller.

Ab dem späten Nachmittag sollen dann am Samstag alle zusammenkommen, also sowohl die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ausfahrt, als auch jene des Workshops oder sonst Interessierte. Gekocht wird vor dem Dorfsaal Mellau vom Küchenteam des Hotel Hirschen rund um Koch Jonathan Burger. Der Platz vor dem Dorfsaal wird auch während der gesamten vier Tage zum „Gravel Café“, bewirtet von der Trevo Coffee Roastery aus Au. Wer während der drei Tage neue Freundschaften geschlossen hat, kann sich am Sonntag nach einem Espresso im Gravel Café noch einmal mit einer Routenempfehlung selbstständig auf den Weg machen.

Umgang mit Corona-Situation

Genau im Blick haben die Organisatoren selbstverständlich auch die Situation mit Corona und damit gegebenenfalls verbundene behördliche Auflagen. Sollte eine Durchführung Anfang Juli nicht sicher und sinnvoll möglich sein, wird die erste Ausgabe von into the wold auf September 2021 verschoben. Gebucht werden können unterschiedliche Pakete für das ganze Wochenende oder auch einzelne Elemente.

Mehr Informationen

www.intothewold.at