DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Skigebiet Damüls-Mellau © Ludwig Berchtold / Mellau Tourismus

Von Reuthe aus ins Skigebiet

merken teilen

Von Reuthe aus ins Skigebiet

Gesundheitsurlaub und Skifahren lassen sich in Reuthe gut kombinieren. Nahe liegen die Skigebiete Niedere-Andelsbuch-Bezau, Damüls-Mellau und Diedamskopf.

Von Reuthe aus ins Skigebiet

Reuthe, das kleine Dorf zwischen Bezau und Bizau, ist ein guter Ausgangsort für Erkundungen in den nahen Skigebieten. Direkt vom Ort weg kann man Winterwanderungen unternehmen oder auf Langlaufskiern durchs vorwiegend ebene Gelände ziehen. Skitourengeher finden zum Beispiel am Hirschberg bei Bizau ein sehr schönes Tourengebiet. Wer sich zum Skifahren aufmachen will, kann das eigene Auto stehen lassen. Die nächstgelegenen Skigebiete sind gut mit dem Bus erreichbar. Inhaber des 3-Täler-Skipasses fahren mit den öffentlichen Bussen und den Skibussen zum Nulltarif.

Von Reuthe ins Skigebiet Niedere-Andelsbuch-Bezau

Vom Nachbarort Bezau geht’s per Seilbahn ins Skigebiet Niedere-Andelsbuch-Bezau. Neun Lifte stehen dort zur Wahl. Eindrucksvoll schön ist der Ausblick von oben. Richtung Norden reicht der Blick bis zum Bodensee, Richtung Süden weit über den Bregenzerwald. Genießen kann man den Ausblick zum Beispiel vom Panoramarestaurant, das direkt bei der Bergstation der Seilbahn steht.

Von Reuthe ins Skigebiet Damüls-Mellau

Zu den großen Skigebieten im Bregenzerwald zählt jenes von Damüls-Mellau, 29 Lifte zählt es in Summe. Wer seinen Urlaub in Reuthe verbringt, fährt am besten von Mellau aus mit der Mellaubahn in wenigen Minuten ins Skigebiet. Durch den Schnee schwingt man, mit bestem Ausblick, über schön breite Südhänge und Nordhänge. Dank der Höhenlage ist das Skigebiet sehr schneesicher. Die höchsten Bergstationen liegen auf rund 2.000 Metern. Auf ihre Kosten kommen auch Freerider und Freestyler.

Von Reuthe ins Skigebiet Diedamskopf bei Au-Schoppernau

Neun Lifte, variantenreiche Pisten und der fantastische Ausblick machen das Skigebiet Diedamskopf zu einem beliebten Ziel. Von Schoppernau geht’s mit der Umlauf-Gondelbahn zur Bergstation auf 2.020 Metern Seehöhe. Gleich neben der Bergstation steht das Bergrestaurant mit großer Sonnenterrasse. Für Familien gibt es eine Funslope, für Freeskier einen Pleasure-Park.

Nach dem Skifahren in die Wärme

Wer sich nach einem Tag in einem Skigebiet mit Wärme verwöhnen will, begibt sich in die Sauna-Wellness-Welt mit Thermenbad im Gesundhotel Bad Reuthe. Die großzügige Anlage ist auch für Tagesgäste bzw. für zwei oder mehr Stunden zugänglich.

bwmag17_BWT_8846

Wo die Sonne nie allein strahlt

mehr lesen