DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info

Gäste-Card
ab 3 Nächten
kostenfrei

1.5. - 31.10.2024

Reuthe Vorderreuthe Vogelperspektive © Philipp Moosbrugger / Gemeinde Reuthe

Reuthe

Reuthe

Das Dorf, auf 650 Metern Höhe zwischen Bezau und Bizau gelegen, zählt rund 700 Einwohner. Bekannt ist der kleine Ort für das natürliche Moorvorkommen.

Behandlungen mit dem Heilmittel Moor bietet das renommierte Gesundhotel Bad Reuthe an. Das Hotel vereint mehrere Häuser und beherbergt einen schönen, großzügigen Wellnessbereich, der auch für Tagesgäste zugänglich ist.

Kultur & Veranstaltungen

Ein kunsthistorisches Kleinod ist die Pfarrkirche St. Jakobus, die auf einer Anhöhe gleich neben der Hauptstraße steht. Die Fresken in ihrem Inneren sind zwischen 1420 und 1450 entstanden.

Aktivitäten

Die meisten Menschen besuchen Reuthe, um es sich im Gesundhotel Bad Reuthe gut gehen zu lassen bzw. um dort eine Kur zu verbringen. Beides lässt sich im Sommer wie auch im Winter gut mit Wanderungen kombinieren. Durch das Moorgebiet und in die Nachbarorte Bezau und Bizau führen mehr oder weniger ebene Wanderwege. Ganz nah liegt das Skigebiet Niedere-Andelsbuch-Bezau. Gut erreichbar ist auch das Skigebiet Damüls-Mellau.

Tipps

  • Einblicke in die Bregenzerwälder Gestaltungskultur gibt der „Umgang Bregenzerwald“-Dorfrundgang durch Bezau und Reuthe. Auf die einzelnen Stationen machen dezente, rostfarbene Säulen aufmerksam.

Reuthe Tourismus

Vorderreuthe 139, 6870 Reuthe, Österreich

+43 (0) 5514 2459-0

tourismus@reuthe.cnv.at

http://www.reuthe.at

Sehr schnell auf Schotter …
C Adolf Bereuter - Bregenzerwald Tourismus
Eine Geschichte

Sehr schnell auf Schotter …

Mehr lesen

Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal

Die „Eintrittskarte“ zu bewegten und genussvollen Erlebnissen ist die Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal. Sie gilt für Bergbahnfahrten in aussichtsreiche Höhen, umweltfreundliche Fahrten mit öffentlichen Bussen und erfrischend-entspannende Freibad-Besuche.

Die Gäste-Card erhalten alle kostenfrei, die zwischen 1. Mai und 31. Oktober 2024 drei oder mehr Nächte in einer der 28 Partnergemeinden verbringen. Sie gilt vom Anreise- bis zum Abreisetag und wird von den Gastgeber*innen ausgestellt.

Mehr erfahren