DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
hittisau_sommer (13)

Hittisau

merken teilen

Hittisau

Rund 2.000 Menschen leben in der 800 Meter hoch gelegenen Gemeinde. Am Dorfplatz fällt neben schönen Bregenzerwälder Häusern die große, im klassizistischen Stil gebaute Kirche auf.

In ihrem Inneren überrascht im Deckengemälde das Antlitz von Sir Winston Churchill. 1941 verewigte der Maler Waldemar Kolmsberger den damaligen Premierminister Großbritanniens im Zuge der Verdammten.

Kultur & Veranstaltungen

Wenige Gehminuten vom Dorfplatz entfernt, in einem modernen Holzbau, befindet sich das Frauenmuseum Hittisau, das einzige seiner Art in Österreich. In wechselnden Ausstellungen befasst sich das Museum mit dem Kulturschaffen und dem Lebensumfeld von Frauen.

In der waldreichen Gemeinde spielt Holz seit jeher eine wichtige Rolle. Auf die Spuren der örtlichen HolzKultur führt ein Wanderweg. Stationen sind drei historische Holzbrücken, darunter die älteste Holzbrücke Vorarlbergs, die 1720 erbaute „Kommabrücke“. Außerdem Bauten im Stil der traditionellen und modernen Bregenzerwälder Holzbauarchitektur wie der Ritter-von-Bergmann-Saal und das Feuerwehr- und Kulturhaus mit dem Frauenmuseum). Führungen zu Sägewerken, Tischlereien, zum Biomasseheizkraftwerk und zum einzigen Küfermeister weitum organisiert das Tourismusbüro.

Aktivitäten

Auf die Berge rund um Hittisau führen zahlreiche Wanderwege und auch Mountainbikerouten. Ein guter Tipp an heißen Sommertagen ist beispielsweise der Wasserwanderweg, der die Bolgenach begleitet. Erfrischen kann man sich im örtlichen Schwimmbad. Im Winter gleiten Langläufer von Hittisau nach Balderschwang (D), rund 80 Kilometer lang ist das grenzüberschreitende Loipennetz. Weitere Loipen und ein kleines Skigebiet beherbergt die Alpenarena Hochhäderich oberhalb von Hittisau.

Tipps

  • Einblicke in die Bregenzerwälder Gestaltungskultur gibt der „Umgang Bregenzerwald“-Dorfrundgang. Auf die einzelnen Stationen machen dezente, rostfarbene Säulen aufmerksam.
  • Weitum bekannt ist der Holzschuhmacher Devich. In seiner Werkstatt mit Geschäft, am Ortsrand von Hittisau gelegen, gibt es Holz-Clogs, Holz-Sandalen und auch Kuhfell-Stiefel.
  • Zu bestimmten Terminen finden Lesungen, Gespräche und „Tage des Lesens“ im Hotel Krone am Dorfplatz statt.
  • „Firobad“ (Feierabend) heißt es im Sommer einmal in der Woche. Geboten werden Musik, Kulinarisches und ein Programm für Kinder.

Hittisau Tourismus

Gemeindeamt Hittisau, Platz 370 6952 Hittisau, Österreich

+43 (0) 5513 6209-250

http://www.hittisau.at

Besuch im Frauenmuseum
Eine Geschichte

Besuch im Frauenmuseum

mehr lesen