DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Kulinarisch winterwandern Schönenbach © Adolf Bereuter / Bregenzerwald Tourismus GmbH

Sibratsgfäll | Zum schönsten Vorsäß - Sibratsgfäll-Schönenbach

merken teilen
Drucken
GPX
KML
Fitness
Winterwandern

Sibratsgfäll | Zum schönsten Vorsäß - Sibratsgfäll-Schönenbach

Winterwandern • Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Schönenbach im Winter
    / Schönenbach im Winter
    Foto: Elisabeth Schneider, Friedrich Böhringer
  • Blick vom Krähenberg nach Sibratsgfäll
    / Blick vom Krähenberg nach Sibratsgfäll
    Foto: Elisabeth Schneider, Friedrich Böhringer
  • Winterwandern in Schönenbach
    / Winterwandern in Schönenbach
    Foto: Adolf Bereuter, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Kabelle beim Camping Bilgeri
    / Kabelle beim Camping Bilgeri
    Foto: Elisabeth Schneider, Friedrich Böhringer
  • Dienstag, 26. Dezember 2017 23:05:41
    / Dienstag, 26. Dezember 2017 23:05:41
    Foto: Arti McArthur, Community
  • Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:00
    / Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:00
    Foto: Arti McArthur, Community
  • Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:29
    / Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:29
    Foto: Arti McArthur, Community
Karte / Sibratsgfäll | Zum schönsten Vorsäß - Sibratsgfäll-Schönenbach
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 12

Wildromantischer Weg durch die Subersach Schlucht von Sibratsgfäll nach Schönenbach und wieder retour.

leicht
12,8 km
3:30 Std
200 hm
200 hm

 Bei Anreise mit dem Bus muss man zuerst auf der Straße oder entlang dem gewalzten Winterwanderweg hinunter zum Parkplatz Krähenberg wandern (ca. 30 Minuten). Beim Parkplatz Krähenberg führt die Straße recht steil hinauf zur Jausenstation Bilgeri's Krähenberg. Hier beginnt der gewalzte Winterwanderweg (immer entlang der Langlaufloipe). Reizvoll ist die Druchquerung einer engen Schlucht mit imposanten Blicken hinunter zur Subersach. Bald danach öffnet sich das Tal und man hat die schön gelegene Vorsäßsiedlung Schönenbach (1.025 m) vor sich.

Schönenbach gehört zu den schönsten und größten Vorsäßsiedlungen (ein "Vorsäß" ist eine Vorstufe zur Alpe) des Bregenzerwaldes. Es wurde 1491 erstmals erwähnt, besteht aus über 25 Hütten und einer Kapelle. Auf dem Vorsäß weidet das Vieh vor und nach der Alpzeit. Im Sommer werden die Flächen gemäht. Die Milch wird im Frühjahr und Herbst in einer Gemeindschaftssennerei zu Butter und Käse verarbeitet.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten: Sibratsgfäll, Bilgeri's Krähenberg, Gasthaus Egender, Schönenbach

 

outdooractive.com User
Autor
Elisabeth Schneider
Aktualisierung: 27.12.2017

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1020 m
837 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise
NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

- festes Schuhwerk
- Winterbekleidung

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten:
Bilgeri's Krähenberg, Jagdgasthaus Egender, Schönenbach

Start

Sibratsgfäll - Parkplatz Krähenberg-Skilift (836 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.418221 N 10.040945 E
UTM
32T 578518 5252166

Ziel

Schönenbach

Wegbeschreibung

Bei Anreise mit dem Bus muss man zuerst auf der Straße oder entlang dem gewalzten Winterwanderweg hinunter zum Parkplatz Krähenberg wandern (ca. 30 Minuten). Beim Parkplatz Krähenberg führt die Straße recht steil hinauf zur Jausenstation Bilgeri's Krähenberg. Hier beginnt der gewalzte Winterweg (immer entlang der Langlaufloipe). Reizvoll ist die Druchquerung einer engen Schlucht mit imposanten Blicken hinunter zur Subersach. Bald danach öffnet sich das Tal und man hat die schön gelegene Vorsäßsiedlung Schönenbach (1.025 m) vor sich.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

aus Deutschland: Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll;

oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau - Sibratsgfäll

aus der Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll

Parken

Parkplatz beim Krähenberg-Skilift
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Georunde im Winter
    Sibratsgfäll | Georunde
  • Zwischen Ochsenhofalpe und der Oberen Falzalpe
    Schetteregg | Wo im Sommer Kühe weiden - Schetteregg Rundweg
  • Winterwandern in Hittisau
    Hittisau | Über Brücken zu Alpen
  • Hittisau im Winter
    Hittisau | Hittisauer Rundweg
  • Winterlandschaft auf Baumgarten
    Bezau | Panoramaweg zur Niedere Höhe
  • Panoramaaussicht Baumgarten
    Bezau | Winterwanderweg Sonderdach - Baumgarten
  • Sonderdach Bezau
    Bezau | Rundweg Sonderdach
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,8 km
Dauer
3:30 Std
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
bwmag15_0304_F
Eine Geschichte

Mit Max und Fuchs im Holz

mehr lesen