DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Schattenburg

Schattenburg

Schattenburg

Über der Stadt Feldkirch thront die mittelalterliche Schattenburg, einst Sitz der Grafen von Montfort. Die Burg beherbergt ein Museum und ein Restaurant. Eindrucksvoll schön ist der Ausblick vom Bergfried.

Wie es im Inneren der Burg ausschaut, sieht man am besten bei einem Rundgang durch das Schattenburg Museum. Es umfasst 18 Schauräume auf 3 Etagen. Jeder Raum befasst sich mit einem anderen Aspekt der Feldkircher Stadtgeschichte und entführt in frühere Jahrhunderte. Auf dem Rundgang gelangt man auch in die alte Burgkapelle und zum Bergfried. Von diesem Schauraum ganz oben genießt man einen fantastischen Rundblick über die Stadt Feldkirch und ihre Umgebung.

Erbaut wurde die Burg um das Jahr 1200 von Graf Hugo von Montfort, dem Gründer der Stadt Feldkirch. Bis 1390 waren hier die Grafen von Montfort ansässig. Danach wurde sie an die Habsburger verkauft. Im Laufe ihrer Geschichte hat die Burg eine Reihe von Kriegen erlebt und immer wieder Schaden genommen. Es gelang jedoch immer wieder, sie in Stand zu halten. Heute ist sie eine der best erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen in Mitteleuropa.

Programme

  • Öffentliche Führungen finden einmal im Monat statt.
  • Sonntags stehen Familienführungen auf dem Programm.
  • Themen- und Gruppenführungen finden nach Vereinbarung statt.
Schattenburg
Schattenburg
Schattenburg
Schattenburg
Schattenburg
Schattenburg
Schattenburg

Schattenburg Feldkirch

Schattenburg-Museum, Burggasse, Feldkirch, Österreich

+43 (0) 5522 304-3510

http://www.schattenburg.at

bwmag17_BWT_0208
Eine Geschichte

Mein schönstes Ferienerlebnis: die Schetteregg

mehr lesen