DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info

Jetzt
mitmachen
und gewinnen!

Feedback geben
und besondere
Urlaubserlebnisse
gewinnen!

Rezept - Topfenknödele mit Sig gefüllt und Marillenröster

Rezept - Topfenknödele mit Sig gefüllt und Marillenröster

Rezept - Topfenknödele mit Sig gefüllt und Marillenröster

Dem Rezept von Milena Broger ist kaum zu widerstehen: Topfenknödele mit Sig gefüllt und Marillenröster.

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Topfenteig:

  • 500 g Topfen (sehr trocken, wenn nötig in einem Sieb über Nacht abtropfen lassen)
  • 2 kleine Eier
  • 100 g Brotbrösel
  • 40 g Mehl
  • 60 g flüssige Butter
  • 40 g Zucker, Prise Salz, Vanille

Für die Fülle und die Brösel:

  • 50 g Sig
  • 100 g Butter
  • 100 g Brotbrösel
  • 60 g Zucker, 1 TL Zimt, Prise Salz

Für den Marillenröster:

  • 800 g Marillen (tiefgekühlt oder frisch)
  • 200 g Zucker (kann nach Gefühl mehr oder weniger sein, je nach Süße der Marillen)
  • ½ Zimtstange

Zubereitung:

Für die Knödelmasse Topfen mit allen restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Wichtig ist, dass der Topfen sehr trocken ist, wenn nötig den Topfen in ein Tuch einschlagen, in ein Sieb legen und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. Den fertigen Teig im Kühlschrank mindestens eine Stunde durchziehen lassen. Für den Marillenröster das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Marillen tiefgekühlt oder frisch halbiert in ein tiefes Backblech legen und 15 Minuten im Backrohr garen. Zucker und eine halbe Zimtstange hinzufügen und 15 Minuten weiterbacken. Leicht auskühlen lassen. Für die Zuckerbrösel Butter erhitzen, bis sie beginnt zu schäumen, Brösel, Zucker, Zimt und eine Prise Salz hinzufügen und kurz rühren. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, aus dem Sig kleine Kügelchen formen. Aus der Topfenmasse kleine Knödel formen und diese mit den Sigkügelchen füllen. In einem weiten Topf Wasser zum Sieden bringen, einen Schuss Milch und eine Prise Salz hinzufügen. Das Wasser darf nicht kochen! Die Knödel ca. 8 Minuten darin ziehen lassen, durch die Zuckerbrösel ziehen und mit dem Marillenröster servieren.

Bregenzerwald? Schmeckt nach Sig

Bregenzerwald? Schmeckt nach Sig

Für die Köchin Milena Broger ist Sig, auch „Wälder Schokolade“ genannt, ganz typisch für den Geruch und Geschmack ihrer Heimat. Aber warum serviert sie ihn mit Marillenknödeln?

Mehr erfahren
bwmag17_BWT_1571_2
Eine Geschichte

Märchenhaft gut essen

mehr lesen

Urlaubsland Österreich
Feedback geben und gewinnen!

Teilen Sie die schönsten Eindrücke Ihres letzten Bregenzerwald­ Urlaubes mit uns und gewinnen Sie mit etwas Glück ein ganz besonderes Urlaubserlebnis!

Zu gewinnen gibt es Urlaubsgutscheine für individuelle Urlaubserlebnisse in Österreich. Egal ob in einem familiengeführten Hotel oder in einer geschmackvoll eingerichteten Ferienwohnung, Sie entscheiden selbst wie Sie Ihren nächsten Österreich-Urlaub verbringen möchten. Alle Preise und weitere Details finden Sie zu Beginn der Befragung.

Wir wünschen viel Glück!
Ihr Team von Bregenzerwald Tourismus

Jetzt teilnehmen und gewinnen