DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Hochhäderich in Riefensberg

Hittisau | Rundwanderung von Hittisau zum Hochhäderich

merken teilen
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Hittisau | Rundwanderung von Hittisau zum Hochhäderich

Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Wandern am Hochhäderich
    / Wandern am Hochhäderich
    Foto: Johannes Fink, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Aussicht auf dem Hochhäderich
    / Aussicht auf dem Hochhäderich
    Foto: Johannes Fink, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Wandern am Hochhäderich
    / Wandern am Hochhäderich
    Foto: Johannes Fink, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Auf dem Gipfel des Hochhäderich
    / Auf dem Gipfel des Hochhäderich
    Foto: Johannes Fink, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Ausblick vom Hochhäderich
    / Ausblick vom Hochhäderich
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Naturpark Nagelfluhkette
    / Naturpark Nagelfluhkette
    Foto: Bregenzerwald Tourismus GmbH
Karte / Hittisau | Rundwanderung von Hittisau zum Hochhäderich
1000 1200 1400 1600 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Hittisau-Reute Streichbrunnenalpe Lochalpe Berggasthaus Hochhäderich Hochhäderich

Schöne aussichtsreiche Wanderung auf den Gipfel des Hochhäderichs, von wo man eine wunderbare Aussicht gegen Norden ins Allgäu als auch gegen Süden in den Bregenzerwald hat. Der Weg ist teilweise recht steil.

mittel
9 km
3:15 h
735 hm
735 hm

Diese Bergtour führt auf den wichtigsten Gipfel des vorderen Bregenzerwaldes. Vom Hochhäderich hat man eine wunderbare Aussicht nach Norden ins Allgäu und nach Süden in den Bregenzerwald. Auf dem teils recht steilen Weg kommt man auch an großen Felswänden vorbei, die aus Nagelfluhgestein bestehen..

15 Gemeinden im Grenzgebiet Allgäu-Vorderbregenzerwald haben 2008 den "Naturpark Nagelfluhkette" gegründet, der sich auf ein Gebiet von rund 400 km2 erstreckt.

Autorentipp

In Reute lohnt sich ein Abstecher zur alten Säge Bartenstein. Das ist eine etwa 200 Jahre alte Wassersäge am Ließenbach und war bis 1888 in Betrieb. Nach ihrer Restauration ist sie heute wieder voll funktionstüchtig und steht unter Denkmalschutz. Besichtigung nach Anmeldung möglich!

outdooractive.com User
Autor
Elisabeth Schneider
Aktualisierung: 19.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1564 m
Tiefster Punkt
833 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthaus Hochhäderich

Sicherheitshinweise

Notruf-Nummern (kostenlos):
112 Euro-Notruf
140 Alpine Notfälle Österreich

Ausrüstung

• Nur mit guter körperlicher Kondition in die Berge gehen.
• Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.
• Jause und (warme) Getränke mitnehmen.
• Nicht zu spät aufbrechen – die Dämmerung setzt im Herbst früher ein.

Weitere Infos und Links

www.naturpark-nagelfluhkette.at

Start

Hittisau - Reute (832 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.464658, 9.988623
UTM
32T 574506 5257275

Ziel

Hittisau - Reute

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt in der Hittisauer Parzelle Reute am Eingang zum Lecknertal. Nach einem kurzen Stück entlang der Straße beginnt der Bergwanderweg hinauf zum Hochhäderich. Dabei kommt man an zwei Alpen vorbei, der Streichbrunnenalpe und der Lochalpe.
Später wird der Fußweg hinauf zum Berggrat recht steil. Dem Grat entlang führt dann ein schöner und breiter Güterweg hinüber zum Berggasthof Hochhäderich, das unterhalb des Gipfels liegt. Vom Hochhäderich hat man einen wunderschönen Ausblick ins Allgäu und in den Bregenzerwald.
Der Abstieg ins Tal beginnt direkt beim Berggasthof. Der erste Abschnitt ist sehr steil. Man kommt an großen Felswänden vorbei, die aus Nagelfluhgestein bestehen und hier in sehr schöner Ausprägung zu sehen sind. Kurz vor der Urschlabodenalpe trifft man auf einen breiten Fahrweg, auf welchem man hinunter zur Straße ins Lecknertal gelangt. Von hier sind es noch ca. 20 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Linie 25 / 41 (Hittisau-Ortsmitte)

Anfahrt

aus Deutschland: Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Alberschwende - Lingenau - Hittisau;
oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau

aus der Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Alberschwende - Lingenau - Hittisau

Parken

Hittisau Ortsmitte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Hittisau | Auf den Hittisberg
  • Hittisau | Hinterbergalpen
  • Hittisau | Über Brücken und durch die Schlucht
  • Hittisau | Rotenberg Rundwanderung
  • Hittisau-Riefensberg | grenzüberschreitende Rundwanderung am Hochhäderich
  • Hittisau | Lecknertal: Koppachalpe - Ochsenlager
  • Hittisau | Rundwanderung Lecknertal - Rohnehöhe
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
735 hm
Abstieg
735 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
bwmag08_Michael_0697
Eine Geschichte

Geheimtipp unter Bikern

mehr lesen