DE EN FR

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Alberschwende - Brüggelekopf

Alberschwende | Brüggelekopf

merken teilen
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Alberschwende | Brüggelekopf

Wanderung • Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Weg von Tannen nach Müselbach
    / Weg von Tannen nach Müselbach
    Foto: Christian Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Blick auf Müselbach vom Feldweg Richtung Vöglen
    / Blick auf Müselbach vom Feldweg Richtung Vöglen
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Blick auf den Bodensee vom Brüggelekopf
    / Blick auf den Bodensee vom Brüggelekopf
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Auf dem Brüggelekopf
    / Auf dem Brüggelekopf
    Foto: Elisabeth Schneider, Karin Hillebrand_Gemeinde Alberschwende
  • Blick vom Brüggelekopf in den Bregenzerwald
    / Blick vom Brüggelekopf in den Bregenzerwald
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Alpengasthof Brüggele
    / Alpengasthof Brüggele
    Foto: Peter Oberhauser, Alpengasthof Brüggelekopf
  • Parzelle Greban oberhalb von Alberschwende
    / Parzelle Greban oberhalb von Alberschwende
    Foto: Karin Hillebrand, Gemeinde Alberschwende
  • Alberschwende Greban
    / Alberschwende Greban
    Foto: Karin Hillebrand, Gemeinde Alberschwende
  • Blick auf Alberschwende
    / Blick auf Alberschwende
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
Karte / Alberschwende | Brüggelekopf
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 Alberschwende Kaltenbrunnen

Schöner, aussichtsreicher Weg auf den Hausberg von Alberschwende, wo man auf dem Gipfel einen wunderbaren Ausblick ins Rheintal und in die Bergwelt des Bregenzerwaldes genießt.

leicht
10,4 km
3:30 Std
460 hm
465 hm

Ein aussichtsreicher Weg führt in die Parzelle Tannen. Danach beginnt ein Feldweg, der hinauf nach Kaltenbrunnen führt, wo man einen wunderbaren Ausblick auf Egg genießt. Man läuft durch die Ferienhaussiedlung und gelangt dann durch eine Waldstrecke in das Alpgebiet um den Brüggelekopf. Vom Gipfel bietet sich ein herrlicher Blick hinaus auf den Bodensee.
Zurück ins Tal geht es über die Parzelle Greban, wo auch ein Teil des Sagenweges verläuft.

Autorentipp

Die Sonnenterasse vom Alpengasthof Brüggelekopf lädt zu einem Einkehrschwung ein!

outdooractive.com User
Autor
Elisabeth Schneider
Aktualisierung: 09.05.2018

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1183 m
719 m
Höchster Punkt
Brüggelekopf (1183 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Alpenrose
Alpengasthof Brüggelekopf

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

  • Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.
  • Jause und (warme) Getränke mitnehmen.
  • Nicht zu spät aufbrechen – die Dämmerung setzt im Herbst früher ein.
  • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen.

Weitere Infos und Links

Der Sessellift Brüggelekopf ist nicht mehr in Betrieb!

Start

Alberschwende Dorfplatz (721 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.450425 N 9.831248 E
UTM
32T 562662 5255555

Ziel

Alberschwende Dorfplatz

Wegbeschreibung

Von der Ortsmitte Alberschwende führt ein schöner, aussichtsreicher Weg oberhalb der Landesstraße in die Parzellen Lanzen und Tannen. Nach Tannen beginnt ein schmaler Feldweg, der  in die abgelegene Bergparzelle Vöglen oberhalb von Müselbach führt. Von dort ist es nicht mehr weit hinauf nach Kaltenbrunnen, wo man einen wunderbaren Ausblick in den mittleren Bregenzerwald genießt. Oberhalb von Kaltenbrunnen wandert man durch eine Ferienhaussiedlung und gelangt dann nach einer kurzen Strecke im Wald in das Alpgebiet um den Brüggelekopf. Knapp unterhalb des Gipfels liegt der Alpengasthof Brüggele. Von hier sind es nur mehr 5 Minuten zum Gipfel, der einen herrlichen Ausblick hinaus auf den Bodensee bietet.
Zurück ins Dorfzentrum läuft man über die Parzelle Greban. Hier verläuft auch der Sagenweg und Tafeln erzählen von der Geschichte der seligen Geschwister Ilga, Merbod und Diedo.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at
Linie 37 / 35 / 40

Anfahrt

aus Deutschland:
Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflicht) - Bregenzerwald - Alberschwende;
oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau

aus der Schweiz : Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Alberschwende

Parken

Dorfplatz Alberschwende
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Auf dem Gipfel des Brüggelekopfs
    Alberschwende | Rundweg auf den Brüggelekopf über Maltach
  • Der Wasserfall in Alberschwende
    Alberschwende | Wasserfallrunde
  • Das Schollamoos in Alberschwende
    Alberschwende | Naturvielfalt im Schollamoos
  • Alpengasthof Brüggele
    Alberschwende | Gipfelerlebnis am Brüggelekopf
  • Schwarzenberg | Sagenwanderung am Geißkopf (Rundweg)
  • Schwarzenberg | Geocaching am Bödele - die etwas andere Schatzsuche
  • Reuthe | Bödele - Lustenauerhütte - Weißenfluhalpe - Hottersattel - Schnellvorsäß - Reuthe
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
3:30 Std
Aufstieg
460 hm
Abstieg
465 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
CMYK_ISOcoated300_BWT_Schneckenloch_5951_F
Eine Geschichte

Wo die Erde atmet

mehr lesen