Skifahren am Diedamskopf©Alex Kaiser, Bergbahnen Diedamskopf
Home | Ski / Schneesport | Skifahren | Skigebiete | Diedamskopf Au-Schoppernau

Diedamskopf Au-Schoppernau

Die Pisten auf dem 2.090 Meter hohen Diedamskopf sind bei Könnern ebenso beliebt wie bei Familien mit Ski-erfahrenen Kindern. Top: Die lange Talabfahrt und die off-piste-Möglichkeiten. Ein besonders schöner Rundblick über die Berge und bis zum Bodensee öffnet sich vom Gipfel, erreichbar auf dem Winterwanderweg und ganzjährig Startplatz für Paragleiter und Drachenflieger.

Besonderes

Diedams-Talabfahrt:
Konditionsstarke wählen die 10 km lange Talabfahrt mit 1.250 m Höhenunterschied.

Nachtskilauf Grunholz
Der Schlepplift erschließt zwei schöne, sanft geneigte Pisten. Hier ist einer der wenigen Plätze im Bregenzerwald, wo man auch am Abend bei Flutlicht Skifahren und rodeln kann. Der 3-Täler-Skipass gilt für die Liftfahrten.
Abendbetrieb: Mi und Fr, 19 - 22 Uhr

Für Familien und Kinder

Gästekindergarten in Didis Kinderland
Im Obergeschoss der Bergstation befindet sich ein 300 m² großes Kinderland. Hier werden Kinder betreut und können den Tag oder einige Stunden mit Spielen verbringen. Auf Wunsch können Kinder hier auch Mittagessen. Für Kinder bis 3 Jahre gibt es einen Eltern-Kind-Bereich.
Öffnungszeiten: bei Fahrbetrieb täglich von 10 bis 15.30 Uhr
Preis: kostenlos für alle Kinder bis 8 Jahre

Skischule
Im „Didiland“ lernen Kinder spielerisch die ersten Schritte auf Skiern. Drei Förderbänder gibt es, ein Karussell, Boot-Schaukeln, einen Schnee- Iglu, ein Zelt und einiges mehr. Die Skikurse für die größeren Kinder inkludieren ein Erlebnis- und Sicherheitsprogramm mit Grillen im Tipi, Snowrafting mit einem Skidoo, Abseilen und Sprüngen auf dem Bungee Trampolin. Alles über „Sicherheit im Schneesport“ erfahren Kinder in den Safety-Camps.

Skischule & Kinderskischule
Schneesportschule Au-Schoppernau
T +43 (0)5515 2133
www.schneesportschule-bregenzerwald.at

Abwechslung

Funslope
Skivergnügen für die ganze Familie bietet die Funslope mit Wellen, Schanzen, Tunnel und Schnecke. Sein eigenes Riesentorlauf-Rennvideo kann man an der Skimovie-Strecke bei der Breitenalpe aufnehmen. Zum Anschauen und Herunterladen gibt es das Video auf www.skiline.cc.

Snowparks & Freeriding

Diedamspark
Der Pleasure Diedamspark ist für Snowboarder und Freeskier gleichermaßen ein Highlight. Egal ob Anfänger oder Könner, mit den abwechslungsreichen Rails, Boxen und Kickern von easy bis pro findet jeder seine „Line“. In der Chill-Area gibt es Liegestühle und gemütlichen Sound zum Abhängen. Neben steilen Shoots und Rinnen gibt es auf dem Diedamskopf auch jede Menge erstklassige Spots für Powderkicker. Ein Klassiker sind die Runs in der Mulde am Krüzlelift.
www.diedamspark.at / www.facebook.at/diedamskopf

Hinter den Kulissen

Technik hautnah erleben
Was bringt eine Gondelbahn zum Fahren? Welche Technik steckt dahinter und wie schaut sie aus? Wie funktionieren die Pistenpflege und Schnee-Sprengungen im Skigebiet? Interessante Einblicke und Hintergrundinformationen gibt es bei den Führungen durch die Stationen der Diedamskopf-Gondelbahn.
Treffpunkt: Innenbar im Panoramarestaurant (Bergstation)
Termin: jeden Mittwoch ab 20. Dezember 2017 um 15 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis pro Person: € 15 für Erwachsene, € 12 für das erste Kind, weitere Kinder sind gratis

Information & Anmeldung
Bergbahnen Diedamskopf
T +43 (0)5515 4110
www.diedamskopf.at

Das Skigebiet Diedamskopf im Überblick

Lifte und Seilbahnen
2 Gondelbahnen
2 Sesselbahnen
4 Schlepplifte

Pisten
Länge der Abfahrten: 40 km
davon:
13 km blaue Pisten
11 km rote Pisten
7 km schwarze Pisten
9 km Skiroute

Information
Bergbahnen Diedamskopf
Au-Schoppernau
T +43 (0)5515 4110-0
Schneetelefon: T +43 (0)5515 4110-99
www.diedamskopf.at
www.facebook.at/diedamskopf

Skiverleih
• Sport Gorbach, Au
T +43 (0)5515 4141-1
www.gorbach.at
• Sport Fuchs, Au
T +43 (0)5515 2315
www.sportfuchs.com
• Sport Matt, Schoppernau
T +43 (0)5515 4120
www.matt.at

Tageskarte (Hauptsaison)
Erwachsene: € 43
Kind: € 24,50

Après ski
Schoppernau: Ski Inn
Au: Erlebnisgasthof Ur-Alp

nach oben