Tafeln im Moor © Ludwig Berchtold_Bregenzerwald Tourismus
Home | Kultur / Kulinarik | Kulinarik | Tafeln im Bregenzerwald

Tafeln im Bregenzerwald

Wer regionale Spezialitäten und ein außergewöhnliches Ambiente beim Speisen schätzt, darf sich auf besondere kulinarische Abende freuen. Unter dem Motto „Tafeln im Bregenzerwald“ laden von Mai bis Juli verschiedene Köche und Köchinnen aus dem Bregenzerwald zu 5-gängigen Menüs in einer exklusiven Runde. Gespeist wird an einem besonderen Platz im Bregenzerwald: in einer alten Säge, im Moor oder in der historischen Villa. Bei schönem Wetter im Freien, bei weniger gutem Wetter unter Dach. An der feierlich gedeckten Tafel finden 20 bis 40 Gäste Platz. Jedes der Menüs widmet sich bestimmten regionalen Spezialitäten: dem Käse oder Kräutern, dem Bio-Huhn oder Wildfangfisch oder vegetarischen Köstlichkeiten. Dazu reichen die Gastgeber die passenden Weine oder auch Bier. Zwischen den Gängen steht Kurzweiliges auf dem Programm: Köche, Köchinnen und Erzeuger erzählen übers Essen und die Zutaten, Lesungen und Musik verbinden Geschichte mit Gegenwart.

Plätze zum „Tafeln im Bregenzerwald“ können bei Bregenzer­wald Tourismus gebucht oder in Form von Geschenkgutschei­nen erworben werden.

Die Tafeln im Überblick:

Kräuter & Käse
Auf einer Lichtung im Wald steht die herrschaftliche Villa Maund, die sich einst ein Bankier aus England erbauen ließ. In diesem eleganten Ambiente kocht Willi Muxel vom Gasthof Adler in Schoppernau auf. Fachkundiges über den Käse erzählt der Senn Günther Muxel. Einblicke in die Wirkung und die Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern gibt Annemarie Bär. Mit Gitarrenmusik unterhält Manuel Zelzer.

Termin: 20. Mai und 3. Juni 2016, 18.30 Uhr
Ort: Villa Maund (Garten oder in der Villa) in Hopfreben
Maximal 30 Gäste
Preis: € 104,- pro Person für ein 5-Gang Menü mit Weinbegleitung | BUCHEN

Schule & Genuss
Die Alte Säge verwandelt sich in ein Klassenzimmer, die Schülerinnen und Schüler der III. Klasse der Höheren Lehranstalt für Tourismus, üben sich im Kochen und Servieren. Zu genießen gibt es „Rezepte zum Erfolg“, präsentiert in einem Menü nach Stundenplan. In den Pausen wird Unterhaltsames geboten, an verschiedenen Geschmacksstationen lädt die Sinnesschule zum Probieren ein.

Termin: 25. Mai 2016, 19 Uhr
Ort: Alte Säge Bezau
Maximal 40 Gäste
Preis: € 75,- pro Person für ein 5-Gang Menü mit Weinbegleitung | BUCHEN

Bio-Huhn & Wildfangfisch
Gabi Strahammer, mehrfach ausgezeichnete Köchin, hat ein Faible für die Natur. Das schmecken und schätzen Gourmets an ihrer Küche. Eine kleine Philosophie des Kochens und Genießen erzählen sie und ihr Mann Herbert, kundiger Sommelier, an diesem Abend. „Hargott! Texte über Gott und den Teufel“ liest Michaela Bilgeri, Schauspielerin und Chefredakteurin des Magazins „Landjäger“.

Termin: 1./2. (ausgebucht)/3. Juli 2016, 18.30 Uhr
Ort: Haus am Waldesrand (Treffpunkt Restaurant Schulhus in Krumbach)
Maximal 20 Personen
Preis: € 120,- pro Person für ein 5-Gang Menü mit Weinbegleitung | BUCHEN

DIE WILDEN WEIBER kochen vegetarisch
Achtsam sein – mit sich selbst und mit der Natur, das hat oberste Priorität für die SCHWANEN-Köchinnen. Also kochen sie nur mit bio-zertifizierten Zutaten und zudem nach den Grundsätzen der Hildegard von Bingen. An diesem Abend, im gemütlichen Ambiente, außerdem rein vegetarisch. Warum das alles so ist, erzählt zwischendurch Küchenchefin Antonia Moosbrugger.

Termin: 17. Juni 2016, 18.30 Uhr
Ort: Ein Platz im Grünen (Treffpunkt im Hotel Schwanen in Bizau)
Maximal 30 Personen
Preis: € 98,- pro Person für ein 5-Gang Menü mit diversen Getränken | BUCHEN

Information & Buchung
Bregenzerwald Tourismus GmbH
Tel. (0)5512 2365
info@bregenzerwald.at

Eindrücke von Tafeln im Bregenzerwald

nach oben